Das Menschlichste, was wir haben,

ist doch die Sprache.
Theodor Fontane  (1819 - 1898)